Gemeinden und Klimaschutz

Gemeinden können wesentlich zur Energiewende und zur Erreichung der Kyoto-Ziele beitragen. Das geschieht durch Steuerungsmaßnahmen und Entscheidungen in zentralen Politikbereichen (z.B. Raumordnung und Flächennutzung), durch innovative öffentliche Beschaffung (Gebäude, Fuhrpark etc.), aber auch durch ihre Vorbildwirkung gegenüber BürgerInnen und Betrieben. Der Ausgangspunkt des Projektes ist daher die Nutzung dieser Position für die Einführung und Verbreitung neuer Energie- und Mobilitätstechnologien.

Für das zentrale Ziel der Entwicklung eines Aktionsplans „Klimatechnologien“ inklusive Werkzeugen für dessen Umsetzung hat sich ein Konsortium formiert, das wissenschaftliche, technische und organisatorische Kompetenz mitbringt und über Erfahrung in der Arbeit mit Kommunen verfügt. So werden Gemeinden sowohl in die Recherche als auch in die Implementierung einbezogen und mit wissenschaftlich-technologischem Wissen zusammengeführt.

 

Factsheet about the project and the technology catalogue (in English)


Technologie Katalog

KomKlimA Technologiekatalog
Factsheet

Clomid